Health Policy Monitor
Skip Navigation

FTD-Konferenz Gesundheitswirtschaft 2009

23. - 24. März 2009
Berlin

Die FTD-Konferenzen bringen halbjährlich kreative Unternehmer und innovationsfreudige Mediziner aus allen Sektoren der Gesundheitsbranche zusammen. Das Internationale Netzwerk Gesundheitspolitik war zum sechsten Mal dabei. Es ergänzte den deutschlandweiten Ideenpark - einen Wettbewerb innovativer Köpfe, Produkte und Methoden, dessen Jury Projektleiterin Sophia Schlette angehört - mit Good-Practice-Beispielen aus anderen Ländern.

 

HealthPolicyMonitor SPOTLIGHTS

 Die HealthPolicyMonitor Spotlights beleuchten ausgewählte Good-Practice-Beispiele aus den 20 Partnerländern.

Die Berichtsrunde des Internationalen Netzwerks Gesundheitspolitik vom Herbst 2008 lieferte unter anderem die folgenden Modelle und Reformen:

  • Österreich schützt Patienten mithilfe eines "Arzneimittel-Sicherheitsgurts" vor unerwünschten Arzneimittelereignissen.
  • Spanien verbessert die Region Andalusien durch Fallmanagement systematisch die Versorgung für chronisch kranke und behinderte Menschen.
  • Kanada knüpft im PRISMA-Projekt neue Versorgungsnetze für Ältere zwischen Ärzten, Krankenhäusern, Pflegeheimen und gemeinnützigen Organisationen.
  • USA ermöglicht "Hospital at Home" Akutversorgung auf stationärem Niveau in den eigenen vier Wänden.
  • Neuseeland startet auf nationaler Ebene fünf koordinierte Programme, um die Qualität der Krankenhausversorgung zu verbessern.
  • Estlands nationales Gesundheitsinformationssystem vereint die Gesundheitsdaten der gesamten Bevölkerung - von der Wiege bis zur Bahre.

HealthPolicyMonitor SPOTLIGHTS

Hier finden Sie die HealthPolicyMonitor SPOTLIGHTS als PDF zum Herunterladen.

Weitere Informationen